•       Wedding • Grüntaler Str. 51 • daily 7pm - 1am++
  • Live: Record Release Eloctric / support: Merlin Dietrich

  • Thursday 22.02 21:00
  • Eloctric

    Willkommen in Eloctrics Universum der poppigen Experimental-Musik!

    Progressive Synthiesounds, harte Beats und schräge Klangcollagen treffen auf warme Melodien, zweistimmigen Gesang und eine kleine, dressierte Grille, die Geräusche machen kann wie ein Roboter.
    Die Songs der 2013 gegründeten Berliner Band leben von der Lust am Experiment, von der musikalischen Suche abseits gängiger Hörgewohnheiten. Wer bei Eloctric nach dem Ohrwurm Ausschau hält, wird überrascht sein: Das Duo hat ihn zur Girlande gezwirbelt und trägt ihn als Halsschmuck bei Konzerten.
    2018 veröffentlichen Eloctric ihr erstes Album „Crickets“. Auf dem Album ist neben Frans Willems (Keys, Gitarre, Gesang) und Maria Maier (Bass, Mundharmonika, Gesang) auch Gründungsmitglied Bernd Kessinger (Schlagzeug) zu hören. Seit 2017 sind Eloctric zu zweit und mit elektronischen Beats unterwegs.

    homepage eloctric
    Foto von Jessica Lennan

    Merlin Dietrich

    Merlin Dietrich takes a break from his usual punkrock-disco hellraising to deliver selections from his forthcoming album Sleep and Poetry, a combination of songs and spoken word with influences ranging from Lou Reed to Leonard Cohen. Accompanied by Mr Chips (of Fish ‘n Chips) on guitar.

    Merlin Dietrich is the stage persona of British musician and dramatist Robert Farrar. He had his debut at a series of legendary tea-party performances in 2012 and 2013 and won the Berlin Song Contest Jury Prize with his song Flying out to Berlin in 2015.Together with his partner the performer AKiiiM, he curates and presents the quarterly queer music and performance mini-festival Merlin’s Berlin.
    homepage Merlin Dietrich


    Foto: Jan Großer

    ↑ top ↑