ia

  •  transparent tattoo on your forehead
  •  

    DVA / (nicht aus) Prag

    by Jane is K.O.

    Update: Das Debütalum “Fonok” von DVA ist Anfang Oktober auf dem tschechischen Label Indies Scope erschienen.
    zum Shop.
    Tour dates

    Viel Vergnügen!
    DVA / France Trance


    Originalartikel vom 12.11.06

    Vor ein paar Jahren fing es an, dass immer mehr hochgeschulte osteuropäische Musiker auf Arbeitssuche nach Berlin kamen. Sie schienen oft auf den U-Bahnhöfen zu landen, vielleicht, weil es hier auch kaum Arbeit gibt, und Arbeit für Musiker hängt denn viel von mühsam zu knüpfenden lokalen Kontakten ab, da gibt es Sprachbarrieren usw…

    Doch Oh Strassenmusik Berlins, sie haben Dir gutgetan, die Musikanten aus Ländern im Osten, in denen unbeeindruckt von westlichem Stumpfsinn gesungen, getanzt und gespielt wird, was das Zeug hält.

    DVA kommen aus Tschechien, und ob sie etwas mit Strassenmusik zu tun haben, weiss ich nicht.
    Natürlich dachte ich erst an CLOCK DVA, mit denen sie aber auch wirklich überhaupt nichts zu tun haben.

    Die Enttäuschung über diese Unzutreffendheiten hielt nicht lange. Es gefällt, so entspannte, leichte Musik aus der direkten Nachbarschaft zu hören.
    Zart sind sie, und unprätentiös, bezaubernd.

    (und einen Soundtrack zum Cabinet des Dr. Caligari haben sie auch gemacht)

    Mach Dir einen schönen Tag.

    Downloads (hol Dir Valz Liepaja) und Info hier:
    Murdochspace
    auf dem Netz


    1. — barbara    08/10/07    #

      weiss irgendjemand hier, ob’s von DVA ‘ne CD gibt. ICh habe sie im FM4 Radio gehört und bin betört

    2. mkorsakov    15/12/06    #

      Eher OT: »Murdochspace« find ich gut. Also die Bezeichnung. Nicht den Weltnetzplatz.

    3. — Kat(z)e    15/11/06    #

      Oh ja, bezaubernd trifft es…guter Tipp!


    Comment on this?



      *Your email address will not be stored, visible or spammed by anyone, not even us :)
      Textile help