ia

  •  transparent tattoo on your forehead
  •  

    Killick / Athens, Georgia, US

    by Jane is K.O.

    Ich möchte SOFORT losfahren.

    Der frühe November -morgen hat einen dunklen Beigeschmack; die relative Milde, über die sich insgeheim jeder freut, ist doch niemandem geheuer. Mich nervt das einfach, ich will doch nur meinen Schnee, stattdessen 10 Grad um 5 Uhr morgens.

    Und ich möchte jetzt sofort losfahren.
    Nach Athens, nicht in Griechenland. Sagt ja schon das “s”.

    Es gibt ein paar Dinge, welche ich in Berlin oft vermisst habe: die Easyness, die man nicht mit dem Wort Leichtigkeit übersetzen kann, die Coolness, dessen eigentliche Bedeutung entspannter Zurückgelehntheit man in diesen Breitengraden ab und zu mit dumpfmodischem Aufplustern verwechselt, schliesslich auch das dunkle Lachen über das schlimmste Elend, ohne es zu verharmlosen, einen vielleicht jiddischen Ansatz von schwarzem Humor, der vor einiger Zeit unter Druck diesen Ort verlassen hat und bis heute kaum gesehen war. Englisches dafür will mir gerade nicht einfallen.

    K i am Killick illick hat dies alles einfach so. “Was für ein wunderbarer Spassvogel” hätte ich fast gesagt, und dabei bleibt vor lauter Bassattacke der blöde Witz doch fast im Hals stecken, NATÜRLICH giggle ich weiter…

    Also: Ihr könnt sehen wo Ihr bleibt!
    Ich verbringe den Winter in Athens. Was soll ich denn mit dieser sprachlosen Frusterei, nur weil man sich nicht traut, über den Haufen Elend mal anständig zu lachen. So ganz erm ZART.
    Jeden grimmigen Tag dieses Winters werde ich Killick durch Georgia hinterherfahren, nur um es nochmal zu hören, diesen virtuosen Kuchen aus freier Improvisation, “all the astounding heavy metal past, present, and future; African trance (Malian, Moroccan); ancient folk traditions everywhere; free jazz; (some) modern classical- I dig the harmonic complexity, though not the ridigity; whalesong; The Police”
    Was ist das überhaupt für eine Mischung, die in die Berliner (wooohahahaha Elektro-)Tunnelrealität nicht reingeht?
    Oder vielleicht doch?

    Deine Sache. Hörs Dir an.
    Sabine, packste den Whiskey aus?

    Auf dem vergreisten Murdochspace wie auch mit ächter Wäbsite



    Comment on this?



      *Your email address will not be stored, visible or spammed by anyone, not even us :)
      Textile help